Reduzierung von Schulsportunfällen

Bedeutung erlangte Günter Hoffmanns Projekt: „Reduzierung von Schulsportunfällen“. Auf der Grundlage einer Selbstevaluation der Sportunfälle im Schulsport wurde ein Projekt initiiert, das nachweislich Sportunfälle spürbar reduziert. Dabei konnte eine außerordentlich hohe Wirksamkeit der eingesetzten Ressourcen nachgewiesen werden.

 

Beispiel: Im Schuljahr 2004/2005 hat der Rheinische Gemeindeunfall- Versicherungsverband alleine an den 16 Hauptschulen im Kreis Mettmann mindestens 30.000 Euro Kostenersparnis zu verzeichnen.

Fazit: Die Zahl der Sportunfälle der Hauptschulen im Kreis Mettmann lag im Schuljahr 2004/2005 24,8% unter dem Landesdurchschnitt.

Auf der Basis des Konzeptes von Günter Hoffmann wurde unter der Leitung von Prof. Horst Hübner, Bergische Universität Wuppertal, ohne Hinweis auf die Urheberschaft, in den Schuljahren 2009-2011 eine landesweite Initiative zur Reduzierung von Sportunfällen durchgeführt.

Aktuelles

Bericht von der Fachtagung "Soziale Ungleichheiten - Chancen des Sports" hier

Günter Hoffmann
Berater im Schulsport

David-Peters-Str. 9
42553 Velbert

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie mich unter der folgenden Telefonnummer: 0152 269 241 69

 

Nutzen Sie auch gerne direkt das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Berater im Schulsport